Ein starkes Taem - die Aktiven der beiden Gruppen und das Richterteam.
Ein starkes Taem - die Aktiven der beiden Gruppen und das Richterteam.

 

DOGlive 2018

Halle Münsterland

 

 

Erste gemeinsame Doppel-Spezialausstellung der Gruppen Ladbergen und Münster-Ascheberg

 

Aller Anfang ist schwer - so jedenfalls kam es den Mitgliedern der Gruppe vor, als der Plan vorgestellt wurde, eine Spezialausstellung auszurichten.

 

Doch mit dem entsprechend langen Vorlauf und der tatkräftigen Unterstützung durch Astrid Künne und die Aktiven der Gruppe Münster-Ascheberg wurde die Veranstaltung ein voller Erfolg.

 

Nachdem die Termine beim DTK Westfalen und VDH beantragt und geschützt worden waren, begannen die Vorbereitungen im zeitigen Sommer 2017. Wir waren alle ziemlich unerfahren in Sachen Ausstellungs-Management. Da musste Know-how her - wo sollte das besser zu bekommen sein, als beim VDH in Dortmund. Die Schulung zum Ringhelfer/Sonderleiter hat erste Unsicherheiten beseitigt, weitere interne Schulungen für das Ringpersonal brachten die notwendige Sicherheit.

 

Mit den Damen Anja Pusch und Astrid Küppenbender sowie Herrn Dieter Engel hatten wir ein tolles Richterteam. Sie haben unser junges Team nach allen Kräften unterstützt und so dazu beigetragen, dass die anfängliche Nervosität schnell überwunden war. Und nicht zuletzt muß die große Unterstützung durch Astrid Künne und ihre Mitstreiter aus der Gruppe Münster-Ascheberg erwähnt werden, ohne deren Hilfe die Veranstaltung sicher nicht ein solcher Erfolg geworden wäre.